2017 20.03.2017

Der Pilatus PC-12 NG ist im 2016 das meistverkaufte Turboprop-Geschäftsflugzeug der Welt

Im Jahr 2016 konnte Pilatus weltweit 91 PC-12 NG verkaufen. Somit ist es das weltweit meistverkaufte Turboprop-Geschäftsflugzeug der Welt und lässt alle anderen Modelle in dieser Klasse hinter sich. Mitte 2017 wird Pilatus den 1500. PC-12 ausliefern können.

Anlässlich einer Pressekonferenz veröffentlichte die „General Aviation Manufacturers Association GAMA“ die offiziellen Flugzeugauslieferungs-Zahlen für das Jahr 2016. Während die Verkaufszahlen von Turbopropflugzeugen und Businessjets gesamthaft im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozent gesunken sind, konnte Pilatus 30 Prozent mehr PC-12 NG verkaufen als noch im Jahr zuvor.

Das «Model 16» des PC-12 NG bringt diverse neue Eigenschaften mit sich. Durch gezielte aerodynamische Optimierungen konnte die Reichweite sowie die Fluggeschwindigkeit auf 528 km/h (285 KTAS) erhöht werden. Gleichzeitig konnte der Geräuschpegel in der Kabine reduziert werden, um den Reisekomfort zu verbessern und es wurden neue Interieur-Designs eingeführt. Diese Weiterentwicklungen sind am Markt gut angekommen und führten unter anderem zur hohen Nachfrage des PC-12 NG.

Ausserdem wurde Mitte 2016 der Kundendienst von Pilatus zum bereits 15. Mal in Folge in der jährlichen Umfrage des «Professional Pilot» Magazins als der beste in der Klasse der Turboprop-Flugzeuge ausgezeichnet.

Ignaz Gretener, Vice President General Aviation von Pilatus, kommentiert:

«Das gesamte Pilatus Team arbeitete 2016 hart daran, diese Erfolge im Zusammenhang mit dem PC-12 NG zu erreichen. Der Komfort, die Vielseitigkeit, die Leistung, der hohe Wiederverkaufswert und die einzigartige Sicherheitsbilanz – all diese Eigenschaften machen den PC-12 zum beliebtesten Flugzeug in diesem herausfordernden Markt. Wir freuen uns sehr, dass unsere PC-12 Kunden uns weiterhin ihr Vertrauen schenken – was wir nie als selbstverständlich betrachten werden.»

Hoher Wiederverkaufswert

Die Verkaufszahlen von gebrauchten Flugzeugen nehmen tendenziell ab. Der Verkauf von gebrauchten PC-12 hingegen bleibt weiterhin stabil. Gemäss der Marktuntersuchung von «JetNet Evolution Marketplace» im Januar 2017 stehen aktuell nur 3,7 Prozent der globalen PC-12 Flotte zum Verkauf. Die Frühlingsausgabe des «Aircraft Bluebook» Magazins bezeugt, dass der Wert eines zehn Jahre alten PC-12 noch immer 81 Prozent des Originalverkaufspreises beträgt! Eine Studie der «Rolland Vincent Associates, LLC» zeigte im Dezember 2016, dass im 10-Jahres-Durchschnitt die Abschreibung bei einem PC-12 nur 2,2 Prozent beträgt, weit unter den Werten von jeglichen anderen Businessjets oder Geschäftsflugzeugen in dieser Klasse.